RÜCKZUGSPFLEGE

Der Einsatz dauert in etwa 3 Monate. Die Eltern werden bei der Pflege angeleitet und das Pflegpersonal zieht sich immer mehr aus der Pflege zurück. Die Eltern übernehmen die Pflege

final selbstständig.


DAUERHAFTE PFLEGE

Es betrifft Patienten, bei denen ein Rückzug aus der Pflege nicht möglich oder sinnvoll ist. Die täglichen Pflegeeinsätze dauern maximal 4 Std.

ZEITINTENSIVE PFLEGE

Dies betrifft Patienten, mit einem Pflegebedarf zwischen 4 - 24 Std. Ein langsamer Rückzug wird angestrebt, dauert aber oft sehr lange oder ist garnicht mehr möglich.

 

BEZUGSPFLEGE

„Bezugspflege“ bedeutet, dass die Patienten über einen längeren Zeitraum durch die gleichen

Pflegekräfte versorgt werden. Jeder Familie wird eine „Bezugspflegekraft“ zugeordnet – sie ist die zentrale Ansprechpartnerin für den Patienten, Angehörigen, Ärzte und weitere Beteiligte.

Wir pflegen Kinder mit ALLEN Erkrankungen in der 1:1 Betreuung. Unsere Mitarbeiter werden durchgängig aktuell geschult.

 

Wir bieten:

  •   Leistungen der Krankenversicherung nach § 37 Abs.2 SGB V
  •   Leistungen der Pflegeversicherung SGB XI
  •   Pflegeberatungseinsatz § 37 Abs.3 SGB XI
  •   Kurzzeit-/ Verhinderungspflege § 39 SGB XI
  •   Hauswirtschaft § 38
  •   Betreuung § 45b  SGB XI
  •   Behandlungspflege SGB V
  •   Durchführen der Pflege
  •   Intensivpflege
  •   Anleitung und Unterstützung der Eltern im Umgang mit ihrem kranken Kind
  •   Medizinische Schul-und Kindergartenbegleitung